Pastoraler Raum

Mit den Pfarreien St. Agnes (Hamburg-Tonndorf) und St. Joseph (Hamburg-Wandsbek) sind wir im Pontifikalamt mit unserem Erzbischof Stefan Heße am 14. März 2021, dem Sonntag „Laetare“, nach einem langen Weg der Bildung eines „Pastoralen Raumes“ zu einer neuen Großpfarrei fusioniert worden. Zu dieser gehören nunmehr St. Agnes (Hamburg-Tonndorf) mit der Gemeinde St. Martin (Barsbüttel), St. Joseph (Hamburg-Wandsbek) und St. Paulus (Hamburg-Billstedt) mit der Gemeinde St. Stephanus (Hamburg-Mümmelmannsberg).

In unserer neuen Pfarrei im Hamburger Osten leben an die 20.000 Katholiken aus mehr als 100 Nationen. Unter den Nicht-Deutschen sind am stärksten Polen, Vietnamesen, Kroaten, Portugiesen, Italiener, Spanier und Ghanaer vertreten. Diese Vielfalt kommt auch in dem Namen der Pfarrei zum Ausdruck, genauer: dem Zusatz „Apostel der Völker“ – als solchen bezeichnete sich Paulus selbst und nannte als Grund für seine Berufung „das Prinzip Trauen“: Gott traut ihm unendlich viel zu, deshalb lebte er aus dem Charisma des Vertrauens. Gern pflegen wir den Brauch, in jeder Klasse der Sankt – Paulus- Schule eine Weltkarte aufzuhängen, um in all die Länder eine bunte Stecknadel zu stechen, in die hinein wir durch die Stammbäume der Schulkinder Beziehungen haben. Wenn in jedem Land eine Nadel steckt, wird die ganze Welt unser schulisches Zuhause sein. In der Kirche gibt es keine Ausländer, betonte während meines Studiums Bischof Franz Kamphaus im Frankfurter Kaiserdom. Gottes Geist vereint uns mit den unterschiedlichsten Charismen eines jeden Geschöpfes zu einer Weltenfamilie.

Pastoralkonzept Endfassung 09.2020
Anhang Pastoralkonzept

Hier finden Sie weiterführende Informationen:
https://www.erzbistum-hamburg.de
http://www.sankt-joseph-wandsbek.de